Nach der knappen Niederlage gegen Krauschwitz, reiste man am Freitag zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde nach Jänkendorf. Beide Mannschaften traten mit ihrer Stammbesetzung auf. In der ersten Begegnung benötigte man ebenfalls etwas Zeit um sich an die Bedingungen zu gewöhnen, dieses mal lief es deutlich besser.

Ebenfalls am gestrigen Samstag empfing man die Jugendmannschaft vom TTG 64 Boxberg. Nur die Gäste mussten einen ihrer Spieler ersetzen. Nach der knappen Niederlage gegen Krauschwitz, wollte man an diesem Tag eine Schippe drauf legen.

Heute durfte dann auch endlich die Jungend wieder an die Tische. Dieses Jahr gibt es eine neue Konstellation, da die Staffel mit nur 4 Mannschaften besetzt ist, bestreitet man ingesamt jeweils 4mal Partien gegeneinander. Dafür hat man unter der Woche kurze Wege, was wie ich glaube Niemandem schadet. Den Start absolvierte die ehemalige Schülermannschaft der TTF in Krauschwitz.

Im letzten Pflichtspiel der Serie empfingen unsere Schüler die Sportfreunde vom SV Koweg Görlitz. Aus dem Hinspiel konnte man zwei Punkte mit nach Hause nehmen, im letzten Heimspiel sollte dies aber leider nicht klappen. Der Ausgang des Spiels war für die TTFler recht uninteressant, da man ihnen den 3. Platz in der Tabelle nicht mehr nehmen konnte. […]

Zum letzten Auswärtspiel machten sich unsere Jüngsten bereits am vergangenen Dienstag zu den Sportfreunden vom TTV Niesky auf. Da man an diesem Nachmittag nicht auf Daniel zurückgreifen konnte, bekam Jason Knittel seinen ersten Einsatz in der Mannschaft.

Die 1.Schüler waren bereits am Freitag Abend Gastgeber im Ligavergleich mit dem Bertsdorfer SV. Weißwasser wollte den Aufwärtstrend mit 5 Siegen in Folge fortsetzen und konnte hierbei auf alle drei Stammspieler zurückgreifen. Bereits in den ersten drei Einzelvergleichen gab es für die Weißwasseraner großen Widerstand, dem aber in vielen Situationen mit kühlen Kopf entgegentreten konnte. […]

Bereits am Anfang der Woche stand für unsere Nachwuchsmannschaft das zweite Punktspiel der Rückserie auf dem Plan. Nachdem erfolgreichen Rückrundenstart gegen Kunnersdorf, wollte man auch im fälligen Spiel gegen den SV Dauban als Sieger von den Tischen heimkehren.

Zur letzten Auswärtspartie reisten unsere Schüler in Stammbesetzung zum Tabellenführer SV Koweg Görlitz. Die Görlitzer waren zu diesem Zeitpunkt noch ohne Punktverlust, dies sollte sich aber mit diesem Spiel ändern. Beide Teams boten ihre Bestbesetzung auf und dies spiegelte sich auch in den einzelnen Spielen wieder.

Am Freitag stand für die Jüngsten der TTF das verlegte Auswärtsspiel beim Bertsdorfer SV an. Auf Seiten der Gastgeber fehlte die Nr.1, während die TTF wieder mit Pawlitschenko, Ott und Bücklein an den Start gingen.