Rückrundenauftakt für TTF2

Endlich ging es am 25.4. mit dem Ligabetrieb für die zweite Mannschaft weiter. Durch die Pandemie bedingt, gab es auch dieses Jahr wieder eine Unterbrechung und Änderung des Spielplans. So besteht die Rückrunde nur aus den 3 letzten Spielen der Hinrunde. Dementsprechend geb es auch bei der Mannschaftsaufstellung kleine Änderungen. Ken Roßmeisl verließ und Richtung erste Herren, dafür kam Luis aus der ersten zu uns. Dennoch mussten wir die Reise nach Kodersdorf mit Sebastian Klug und Auguste Tauckelaite antreten.

In den Doppeln spielten Klug/Tauckelaite als Doppel 1 und Drung/Baseler als Doppel 2. Das erste Doppel verlor 1:3 gegen Horter/Tschirch und Doppel 2 unterlag mit 0:3 gegen Feitisch/Ritter.

0:2 nach den Doppeln.

In den Einzeln sollte nun alles besser werden. Baseler verlor etwas unglücklich, nach 2:0 Satzführung, mit 2:3 gegen Horter. Drung hingegen konnte sich mit 3:0 gegen Feitisch durchsetzten. Klug musste sich, wie Baseler, mit 2:3 geschlagen geben. Tauckelaite verlor hingegen 0:3 gegen Tschirch.

1:5 nach Runde 1

In Runde 2 verlor dann Drung mit 0:3 gegen Horter. Baseler konnte sich diesmal steigern und gewann gegen Feitisch mit 3:1. Für Tauckelaite gab es leider auch kein erfreuliches Spiel. Sie verlor auch hier mit 0:3 gegen Ritter. Klug konnte seine Klasse hingegen bei seinem 3:0 gegen Tschirch zeigen.

3:7 nach Runde 2

In der letzten Runde konnte sich lediglich Drung mit 3:2 gegen Ritter durchsetzten. Tauckelaite verlor 0:3 gegen Horter, Baseler 0:3 gegen Tschirch und Klug 0:3 gegen Feitisch.

Endstand: 4:10 (Punkte: Drung 2 / Baseler und Klug je 1)

Fazit: Diesel Spiel war eigentlich ausbaufähiger gewesen, aber unter diesen Umständen, vom Ergebnis her, war leider nicht mehr drin. Wir bedanken und bei unseren Ersatzspielern für die Hilfe. Jetzt heißt es für das nächste Spiel am 11.5. gegen Post Görlitz besser vorbereitet zu sein.

Schreib einen Kommentar